Go für Analytics

27.09.2011

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hat den Einsatz des kostenlosen Web-Analyse-Programms Google Analytics für datenschutzrechtlich unbedenklich erklärt.

Zuvor hatte sich Caspars Behörde mit Google auf ein Maßnahmepaket geeinigt: Google bietet ein Tool, mit dem Nutzer die Erfassung ihrer Daten auf Analytics unterbinden können, nun für alle relevanten Browser am Markt an. Zudem wird auf Anforderung des Website-Betreibers bei der Speicherung der IP-Adressen automatisch der letzte Nummernblock gelöscht. Basis dafür soll ein Vertrag über die Verarbeitung von Daten sein, den die Website-Betreiber und Google abschließen.

Quelle: fk - Internet World Business - Ausgabe 19/11

 
 
 

m3m webdesign | Kirchplatz 9 | 71155 Altdorf/BB | Tel. 07031.8666-0 | Fax 07031.866699 | Email: info@m3m.de     Sitemap | Impressum